Sortenbezeichnung

Brown Turkey   (Ficus carica  “Brown Turkey”)

Abstammung  (gezüchtet aus)

Selektion aus  

Synonym

blaue Pfälzer Fruchtfeige, Bornholm, Bella Brunetta

Herkunftsland / Züchter

Ursprung im östlichen Mittelmeerraum

Pflanzdatum im Lehrgarten

17.04.2019

Wuchs / Schnittaufwand

 aufrechter, starker Wuchs, kann bis 4 bis 6 m hoch und 2 bis 4 m breit werden, 20 bis 40 cm Zuwachs pro Jahr

Blüte / Blütezeit / Befruchter

weiße Blüten /  März bis April und August bis September      / selbstfruchtbar

Pflückreife

Blühfeigen reifen Mitte August

 Herbstfeigen reifen von September bis November

Genussreife

bei Vollreife bekommt die Haut feine Risse

Ertragsbeginn / Ertrag

setzt recht früh ein / hoch

Beschreibung der Frucht

birnenförmig, bis zu 10 cm große goldbraune bis dunkelviolette Früchte, Blühfeigen, 50 bis 100 Gramm schwer, Herbstfeigen, 30 und 40 Gramm schwer

Beschreibung Fruchtinneres 

rosafarbiges Fruchtfleisch

Geschmack

schmackhaft und süß

Lagerung

eigentlich nicht möglich, sofort verzehren oder verarbeiten

Verwendung

Direktverzehr, Marmelade, 

Krankheiten / Schädlinge / Besonderheiten

bisher keine Pilzkrankheiten bekannt / eventuell Blattläuse, Milben, Schildläuse / ältere Pflanzen sind in Weinbaugegenden frosthart   

Anbauempfehlung

Diese Sorte wird auch als “Anfängerfeige” bezeichnet, da sie eigentlich problemlos ist. In Weinbaugegend mit milderem Klima kann sie auch ausgepflanzt werden

weitere Bilder finden Sie unterhalb der Sortenbeschreibung

Entwicklung der Feige “Brown Turkey” im Jahr 2019

Leutenbach_Rems-Murr-Kreis1

Ficus "Brown Turkey"

Wappen_Leutenbach_BW